Schnelle Dinkelbrötchen



Was ist leckerer, als am Sonntagmorgen frischgebackene Brötchen zu essen .

Diese hier gehen schnell, gelingen immer und benötigen keine Hefe .

Man nehme :

250 Gramm Dinkelmehl Vollkorn oder Type 1050

175 ml Mineralwasser

½ - 1 Tütchen Weinsteinbackpulver

¼ Teelöffel Salz -

und etwas Gewürz. Das können sein , ein paar Prisen Fenchel, Anis und Kümmel oder ganz klassisch für den Hildegard Freund etwas Pelargoniengewürzmischung oder das Sivesan Fenchelmischpulver .

Dann noch einen Bogen Backpapier, - etwas Milch oder Ei zum Bestreichen ( nicht unbedingt erforderlich) und eventuell Flohsamen, Kürbiskerne oder Sesam zum Bestreuen.

Mehl, Backpulver und Gewürze vermengen. Das Mineralwasser zugeben und mit schneller Hand kleine Brötchen formen.

Die Brötchen kleben etwas , also nicht zu lange kneten , sondern lieber mit nassen Händen arbeiten.

Die Brötchen auf Backpapier setzen und bei 200 Grad 10 Minuten auf der mittleren Schiene backen lassen. Wenn man sie mit Milch oder Ei bestreicht, wird die Farbe schöner.

Man kann Flohsamen, Sonnenblumenkerne, Sesam oder Kürbiskerne für den Teig oder als Verzierung verwenden.


Die Brötchen sind schnell und einfach gemacht und schmecken, wie mir meine Familie und alle meine Aderlass Patienten bestätigen, immer wieder lecker.


20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen