Termine   [2017]   2018   [2019]

    Januar    Februar    März    April    Mai    Juni    Juli    August
    September    Oktober    November    Dezember

1.8. und 2.8.2018
jeweils ab 8.30 Uhr Aderlass nach Hildegard von Bingen
 
In der Hildegard Heilkunde ist der Aderlass das wichtigste Mittel zur Behandlung aller chronischen Erkrankungen.
Er entgiftet den Organismus und befreit den Körper von der sogenannten „Schwarzgalle“, die nach Hildegard von Bingen die Hauptverursacherin aller Erkrankungen ist.
So schafft der Aderlass die Voraussetzung dafür, daß die körpereigenen Selbstheilungskräfte wieder wirken können.
Alle Heilmittel aus der Hildegard Heilkunde wirken nach dem Aderlaß erwiesenermaßen besser.
Man wendet den Aderlass immer an:
zur Entgiftung und Verbesserung des gesamten Stoffwechsels
in und nach den Wechseljahren und bei allen Frauenbeschwerden
bei Störungen des Fettstoffwechsels
bei Rheuma, Gicht und Arthritis
bei Diabetes und Bluthochdruck
bei Krampfadern und Hämorriden
bei Kopfschmerzen, Migräne und Tinnitus
bei Hauterkrankungen wie Ekzem, Neurodermitis und Schuppenflechte
zur ergänzenden Therapie bei Krebserkrankungen

Je nach Art und Schwere der Erkrankung wird der Aderlaß ein bis viermal pro Jahr empfohlen.
Da wir vom Stand des Mondes in Bezug auf unseren Flüssigkeitshaushalt abhängig sind, ist der Aderlass nur an wenigen Tagen im Monat möglich.
Je nach Jahreszeit kann man unterschiedliche Wirkungen des Aderlasses erwarten.

Ich führe den Aderlaß in meiner Praxis nur nach einem ausführlichen Anamnesevorgespräch durch, in dem ich Ihre Beschwerden notiere und den Ablauf mit Ihnen bespreche.
Nach dem Aderlass wird das entnommene Blut aufbewahrt und nach 24 Stunden bewertet. Daraus ergibt sich in der Kombination mit Ihrem Beschwerdebild eine individuelle Empfehlung aus dem Heilmittelschatz der Heiligen Hildegard.

Eine Anmeldung ist möglich per Telefon unter 030-36430358 oder per mail unter praxis@danieladumann.de oder über das Kontaktformular unten

Bitte bringen Sie zum Vorgespräch den ausgefüllten Anamnesebogen mit. Auch Befunde aus der Schulmedizin und Medikamente oder Nahrungsergänzungemittel , die Sie einnehmen, können wichtig sein und können gern mitgebracht werden.

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Aderlass haben ,rufen Sie mich an unter 030-36430358

Bei der Berechnung meiner Leistungen orientiere ich mich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker GeBüH. Sind Sie privat oder zusatzversichert werden Ihnen die Kosten bei entsprechender medizinischer Indikation in der Regel zu einem großen Teil erstattet.
Bitte melden Sie sich an! →

Samstag
11.8.2018
14:00 - 18:00 Uhr Frauenkräuter zu Maria Himmelfahrt
Kräuterworkshop  
In manchen Gegenden wird das Brauchtum noch gepflegt und am 15 . August zu Mariä Himmelfahrt der sogenannte "Frauenbuschen" gepflückt. Getrocknet und im Haus oder Stall aufgehängt war er die traditionelle Winterapotheke. Er besitzt Heilkräfte, die man sich zu Nutze machte: Auf dem Dachboden aufgehängt schützte er vor Blitzschlag, unter dem Kopfkissen das Eheglück,im Stall sorgte er für die Gesundheit des Viehs und im Kochtopf für die des Menschen.
An diesem Samstag können Sie/ kannst Du mit mir durch den Hildegard Kräutergarten und die angrenzenden Wiesen und Wälder streifen, um Ihren/ Deinen persönlichen "Frauenbuschen" zu pflücken, der Sie/Dich in die dunkle Jahreszeit begleiten wird und auch als Kräuterapotheke dienen kann. Dabei geht es vor allem um die Kräuter, die für uns Frauen heilsam sind. Die meisten sind auch bei Hildegard von Bingen beschrieben.
Die Teilnahme am Frauenkräuterkurs kostet 60.- Euro inklusive Skript, Materialien und Getränken. Bitte einen kleinen Imbiss selbst mitbringen.
Anreise individuell mit eigenem PKW oder mit Shuttleservice vom Bahnhof Eberswalde ( Aufpreis je nach Teilnehmerzahl).
Mückenschutz und zur Jahreszeit passende Kleidung und festes Schuhwerk wird empfohlen.
Zum Kurs bitte einen Korb/ eine Tasche für die Kräuter, Messer/ eine Schere und ein schönes Schmuckband/ Geschenkband mitbringen.
Mindestens 4, maximal 6 Teilnehmerinnen
Am besten überweisen Sie die Kursgebühr mit der Anmeldung
IBAN DE52 4306 0967 1113 2295 00
bei der GLS Bank BIC GENO DE M 1 GLS
Die Plätze vergebe ich nach Zahlungseingang und sende dann eine Anmeldebestätigung zu.
Die genaue Adresse bekommen Sie zeitnah kurz vor dem Workshop.
Der Workshop findet nur bei gutem Wetter statt. Bei Regen wird der Workshop nach Möglichkeit um 1 Woche verschoben . Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor dem Kurs.
Bitte melden Sie sich an! →

Freitag
24. 8.2018
19:00 Hildegard von Bingen Supervision
Supervisionsgruppe für Hildegardtherapeuten  
Die Supervisiongruppe gibt die Möglichkeit nach einer Hildegard Ausbildung die Kenntnisse zu vertiefen und die eigene Praxistätgikeit zu optimieren.

Die Hildegard Heilkunde ist eine relativ junge Methode, auch wenn Hildegards Schriften schon über 900 Jahre alt sind. Noch viel Neues kann in ihren Schriften entdeckt und in der Praxis verwendet werden.

Wir arbeiten
- mit Erfahrungsberichten aus der Praxis
- an eigenen eingebrachten anonymisierten Fällen
- mit den Hildegardtexten aus der Physica und der Causae et curae

Es wird jedesmal einen spirituellen und einen fachlichen Input geben.
Die Supervisionsgruppe findet 3 - 4 mal im Jahr statt.

Termine 2018
Mittwoch, 31 Januar 2018
Donnerstag, 26. April 2018
Freitag, 24. August 2018
Montag, 26. November 2018

jeweils von 19-21 Uhr
Kostenbeitrag: 25.- Euro

Wenn Sie Ihren Hildegard Kurs nicht bei mir gemacht haben,sprechen Sie mich an, ob eine Teilnahme möglich ist.Telefon 030-36430358 oder praxis@danieladumann.de
Bitte melden Sie sich an! →

27.8.-31.8.2018
jeweils ab 8.30 Uhr Aderlass nach Hildegard von Bingen
 
In der Hildegard Heilkunde ist der Aderlass das wichtigste Mittel zur Behandlung aller chronischen Erkrankungen.
Er entgiftet den Organismus und befreit den Körper von der sogenannten „Schwarzgalle“, die nach Hildegard von Bingen die Hauptverursacherin aller Erkrankungen ist.
So schafft der Aderlass die Voraussetzung dafür, daß die körpereigenen Selbstheilungskräfte wieder wirken können.
Alle Heilmittel aus der Hildegard Heilkunde wirken nach dem Aderlaß erwiesenermaßen besser.
Man wendet den Aderlass immer an:
zur Entgiftung und Verbesserung des gesamten Stoffwechsels
in und nach den Wechseljahren und bei allen Frauenbeschwerden
bei Störungen des Fettstoffwechsels
bei Rheuma, Gicht und Arthritis
bei Diabetes und Bluthochdruck
bei Krampfadern und Hämorriden
bei Kopfschmerzen, Migräne und Tinnitus
bei Hauterkrankungen wie Ekzem, Neurodermitis und Schuppenflechte
zur ergänzenden Therapie bei Krebserkrankungen

Je nach Art und Schwere der Erkrankung wird der Aderlaß ein bis viermal pro Jahr empfohlen.
Da wir vom Stand des Mondes in Bezug auf unseren Flüssigkeitshaushalt abhängig sind, ist der Aderlass nur an wenigen Tagen im Monat möglich.
Je nach Jahreszeit kann man unterschiedliche Wirkungen des Aderlasses erwarten.

Ich führe den Aderlaß in meiner Praxis nur nach einem ausführlichen Anamnesevorgespräch durch, in dem ich Ihre Beschwerden notiere und den Ablauf mit Ihnen bespreche.
Nach dem Aderlass wird das entnommene Blut aufbewahrt und nach 24 Stunden bewertet. Daraus ergibt sich in der Kombination mit Ihrem Beschwerdebild eine individuelle Empfehlung aus dem Heilmittelschatz der Heiligen Hildegard.

Eine Anmeldung ist möglich per Telefon unter 030-36430358 oder per mail unter praxis@danieladumann.de oder über das Kontaktformular unten

Bitte bringen Sie zum Vorgespräch den ausgefüllten Anamnesebogen mit. Auch Befunde aus der Schulmedizin und Medikamente oder Nahrungsergänzungemittel , die Sie einnehmen, können wichtig sein und können gern mitgebracht werden.

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Aderlass haben ,rufen Sie mich an unter 030-36430358

Bei der Berechnung meiner Leistungen orientiere ich mich an der Gebührenordnung für Heilpraktiker GeBüH. Sind Sie privat oder zusatzversichert werden Ihnen die Kosten bei entsprechender medizinischer Indikation in der Regel zu einem großen Teil erstattet.
Bitte melden Sie sich an! →